Corona-Update: Hausbesuche erlaubt

Musikschule weiterhin zusätzlich digital geöffnet

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Lehrkräfte,
die wichtigsten Nachrichten zuerst: Hausbesuche sind wieder erlaubt. Denn die Maßnahmen der Regierung zur Verlangsamung der Ausbreitung des Corona-Virus sind erfolgreich. Nach fünf Wochen strenger Auflagen wird nun einiges gelockert, zum Teil kommt dies auch unserer Musikschule zugute. Wir hoffen, ihr seid alle gut und gesund durch die letzten Wochen und über die Osterfeiertage gekommen.

Welcher Musikunterricht findet statt?

Digital bleibt: Wie in den letzten Wochen auch, bietet die Echo Music School allen Schülerinnen und Schülern Unterricht zu den regulären Zeiten auf digitalem Weg an – Skype, WhatsApp Video oder welches Format für Schüler wie Lehrkräfte machbar ist. Leider können wir die Musikschule derzeit noch nicht öffnen, da eine Teilnahme am Musikunterricht für die Schüler keinen triftigen Grund darstellt, das Haus zu verlassen.

Neu: Ab sofort können unsere Lehrkräfte wieder Hausbesuche anbieten! Darüber freuen wir uns sehr. All unsere Dozenten sind so geannten Soloselbstständige, die einen triftigen Grund haben, die eigene Wohnung zur Ausübung ihrer Tätigkeit (= Musikunterricht) zu verlassen (§ 4 Abs. 3 Nr. 1 BayIfSMV).
An den Unterrichtszeiten ändert sich an sich nichts, aber wir können sicher Lösungen finden, wenn Bedarf an anderen Unterrichtszeiten ist aufgrund von Schule daheim und elterlichen Job-Verpflichtungen. Auch unsere erwachsenen Schüler sollen und dürfen weiterhin ihr Instrument lernen könenn.

Wichtig: Wer dennoch weiterhin den Kontakt zu anderen, haushaltsfremenden Personen minimieren möchte, darf natürlich den digitalen Unterricht anstelle eines Hausbesuchs vom Lehrer fortsetzen.

Bitte sprecht einfach mit eurem Dozenten, wenn es Sonderwünsche oder Fragen gibt! Auch die Leitung der Echo Music School ist immer für euch da!

Sonderfall Musikalische Frühförderung: Die beiden Kurse müssen leider nach wie vor entfallen. Wir arbeiten daran, auch hier eine Lösung zu finden. Doch solange größere Gruppen nicht erlaubt sind, wird das schwierig, zumal die Kinder in diesem Alter für digitalen Unterricht sicher noch zu klein sind.

Wir freuen uns, dass ihr uns in den letzten Wochen mit so viel positivem Feedback unterstützt habt. Trotz aller Einschränkungen und trotz des neuen digitalen Formats. Euer Kommen und euer Festhalten am Unterricht an unserer Schule ist für uns (über-)lebensnotwendig! Aktuelle Infos findet ihr auch auf der Seite des Tonkünstlerverbands Bayern e.V.

Wir sind auch dankbar für jeden neuen Schüler, der sich vielleicht eine 10er Karte für Unterricht im Lieblingsinstrument gönnen möchte – auch oder insbesondere in diesen Zeiten.

Bleibt gesund und froh – die Musik hilft euch dabei!

Euer Echo Music School-Team